.Sollte die Anreise aufgrund von Corona nicht möglich sein, garantieren wir eine kostenlose Stornierung, ansonsten gilt: kostenlos stornieren bis 14 Tage vor Anreise

***DAS KLEINWALSERTAL IST VON DEN NEUEN ÖSTERREICHISCHEN EINREISEREGELN, DIE AB MONTAG, 20. DEZEMBER GELTEN, AUSGENOMMEN!***
DAS KLEINWALSERTAL IST KEIN RISIKOGEBIET (AUSNAHME DURCH DAS ROBERT-KOCH-INSTITUT VOM 12.11.2021).

Sorgsam, Sicher, Sanft, Urlaub im Kleinwalsertal


Traditionell · Gemütlich · Herzlich

In 4. Generation haben wir in unserem 400 Jahre alten Walserhaus nach dem Credo „ Altes bewahren und Neues schaffen“ für unsere Gäste eine heimelige Atmosphäre zum wohlfühlen geschaffen. In den mit Liebe zum Detail ausgestatteten Zimmern mit gratis W-lan und Flatscreens ist der Aufenthalt alles andere als „old fashioned“. Ein herzhaftes Frühstück in der alten „Walserstuba“ versetzt dich in eine andere Zeit.

Die Lage besticht durch die Nähe zur Natur und gleichermaßen zur Infrastruktur. Wanderwege, Skipisten und Lifte, Restaurants, Winterwanderwege, Skischulen, Geschäfte, Langlaufloipe, Rodelbahn sind in Sichtweite und nur wenige Minuten entfernt.

Ein Zuhause auf Zeit

Fühlen Sie sich herzlich willkommen Alexandra Broger mit Familie und Team

Wir pflegen einen sehr persönlichen und unkomplizierten Umgang mit unseren Gästen und würden uns freuen auch Sie betreuen zu dürfen.

Fühlen Sie sich herzlich willkommen
Alexandra Broger mit Familie und Team

Im Sommer freie Fahrt mit 8 Bergbahnen und Liften so oft du möchtest

Altes bewahren und Neues schaffen

Wir leben und lieben österreichische Gemütlichkeit und Gastlichkeit. Ebenso schätzen wir die Tradition und die alte Baukunst. Mit Liebe zum Detail haben wir innen sowie aussen einen Ort zum Wohlfühlen für Sie geschaffen. 


"Dieses Haus ist nicht mein, ich nim nur Herberg darein. Den hier thun wir nur wandern, bald gehört es einem andern." So steht es geschrieben auf einem Schild der Hausfront aus dem Jahre 1687.


Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren, sondern Glut am Glühen halten. 

- Jean Jaurès